Geschäftsjahr 2021

Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion

Unser Engagement:

Wir bei Körber möchten Vielfalt leben und glauben an die Vorzüge eines divers aufgestellten Unternehmens. Das heißt: Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund und unterschiedlichen Perspektiven arbeiten bei uns effektiv zusammen und alle Mitarbeiter tragen zu unserem Geschäftserfolg bei.

Vielfalt leben, heißt für mich Kreativität leben. Je facettenreicher die Erfahrungen der Teammitglieder sind, umso universeller werden bei jedem Thema die Rückfragen, Ratschläge und die Einfälle sein – was am Ende immer zu dem besten Resultat führt.

Erich Hoch, Group COO & CTO, Körber AG

Ziel:

Wir schaffen eine vielfältige, integrierende und gerechte Unternehmenskultur.

Das haben wir uns vorgenommen:

Bei allen Unternehmensentscheidungen und der zukünftigen Ausrichtung von Körber sollen die Themen Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion mitgedacht und fest im Bewusstsein aller Mitarbeiter verankert werden. Dazu muss sich die Sensibilisierung durch alle Unternehmensebenen ziehen. Hierbei kommt insbesondere dem Personalwesen eine entscheidende Aufgabe zu, das Mitarbeiter einstellt, entwickelt und sie angesichts dieses wichtigen transformativen Führungselementes weiterbildet.

Das haben wir schon erreicht:

Eines unserer neu eingeführten Führungsprinzipien lautet: „Wir fördern Vielfalt.“ Es bildet die Grundlage für alles, was wir im Sinne einer vielfältigen, integrierenden und gerechten Unternehmenskultur tun. So haben wir ein Mentoring-Programm begonnen, das nicht nur zur Hälfte aus Frauen und Männern besteht, sondern auch unterschiedliche Altersgruppen und Ethnien miteinander verbindet. Wir haben darüber hinaus Identitätsgruppen definiert und ins Leben gerufen, um den Austausch in diesen Gruppen zu fördern. Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion sind zudem künftig gleichermaßen Teil, wenn es um Rekrutierung, Weiterbildung oder Beförderung von Mitarbeitern geht.

  • Wir fördern alle Aspekte der Vielfalt, insbesondere Nationalität und Geschlecht.
  • Erhöhung des Diversitätsanteils auf verschiedenen Beschäftigungsebenen gegenüber dem Status quo (Nationalität, Geschlecht)
  • 6,9 %¹ der Mitarbeiter haben eine 1. oder 2. Staatsangehörigkeit, welche von dem Land ihres Körber-Standorts abweicht.
  • 19,7 %¹ weibliche Beschäftigte; 14,3 %¹ weibliche Beschäftigte in Führungspositionen

¹ Ohne Leiharbeitnehmer sowie unter Berücksichtigung von 30 Unternehmen, die an Success Factors angebunden sind und ca. 62,9 % unserer Mitarbeiter repräsentieren

Mehr erfahren über unseren Weg
zu mehr Nachhaltigkeit:


energy_savings_leaf
Wir redu­zieren unsere CO₂-Emission und den Energie­verbrauch
zur Umwelt
people
Wir sind ein fairer und attrak­tiver Arbeit­geber
zur Gesellschaft
hub
Wir haben verant­wortungs­volle Liefer­ketten
zur Unternehmensführung

Körber Nachhaltigkeitsbericht 2021

Alle Informationen auf einen Blick: Laden Sie hier den Nachhaltigkeitsbericht des Körber-Konzerns als PDF herunter.

Download PDF Datei (11 MB)

nach oben
nach oben