Tissue

Daten-Durchblick für höhere Effizienz

Schnelle Hilfe bei Maschinenfehlern, Anleitung zur optimalen Produktion, umfassende Datenanalysen: Das Tissue Performance Center des Körber-Geschäftsfelds Tissue hebt Kundenservice auf ein neues Level.

Am Hauptsitz des Körber-Geschäftsfelds Tissue im italienischen Lucca sind zehn Techniker in eine digitale Umgebung eingetaucht. Sie unterstützen täglich Hunderte von Kunden. Dank direkter Verbindungen mit deren Maschinen können sie Alarme und Informationen über Systemfehler empfangen. Sie prüfen zahlreiche Parameter: Stimmt die Betriebstemperatur? Die Geschwindigkeit? Die Papierspannung? Wenn nicht, handeln die Kundenservice-Experten des Tissue Performance Centers (TPC) von Körber sofort. 

So wie neulich, als eine Maschine bei einem Kunden über einen Zeitraum von fünf Tagen insgesamt eine Stunde lang stillstand. „Das verursachte Kosten von rund 3.000 Euro“, sagt Franco Franceschi, Performance Service Manager bei Körber. „Stellen wir solche Störungen fest, melden wir uns umgehend bei unseren Kunden und helfen, die Ursachen herauszufinden und zu beseitigen. Mit dem TPC sorgen wir dafür, dass alle Anlagen im optimalen Bereich arbeiten und teure Ausfälle vermieden werden.“ Körber-Kunden steigern so ihre Gesamtanlageneffektivität. Eine höhere Overall Equipment Effectiveness (OEE) führt unmittelbar zu besseren Geschäftsergebnissen – und ist damit ein wichtiger Ansatzpunkt, um in der hart umkämpften Tissue-Industrie erfolgreich zu sein.

lDurch die direkte Verbindung mit unseren Kunden können wir ihnen gezielt Hinweise zur Verbesserung der OEE ihrer Maschinen geben und ihnen helfen, Fehlerursachen weitaus schneller zu finden als ohne die TPC-Daten.r

Franco Franceschi, Performance Service Manager bei Körber

Möglich wird dieser innovative Service von Körber durch eine Cloud-Lösung, in der seit 2018 die Daten von mittlerweile mehr als 1.000 Maschinen zusammenlaufen, die bei Kunden in aller Welt stehen. Die TPC-Experten analysieren die Daten in Echtzeit. Sie wissen, welche Werte optimal sind – und wo und warum Abweichungen auftauchen. „Zu unserem Service gehören generelle Hinweise zur Verbesserung der OEE genauso wie umfassende Produktionsreports und konkrete Fehleranalysen“, sagt der Performance Service Manager Franceschi.

Und das ist erst der Anfang. Schon heute erkennen die TPC-Experten in einigen Fällen anhand von Datenabgleichen bereits im Vorfeld, ob Instandhaltungsmaßnahmen notwendig werden oder Maschinen auszufallen drohen. „In naher Zukunft bieten wir allen Kunden einen solchen vorausschauenden Instandhaltungsservice an“, sagt Franco Franceschi. „Das wird deren OEE noch mal deutlich verbessern.“

Tissue Performance Center

    
nach oben
nach oben